Direkt zum Inhalt springen

Ärztin, Arzt

Berufsausübungsbewilligung

Die Kantonsärztin/der Kantonsarzt ist zuständig für die Bewilligung zur Ausübung des Berufes als Ärztin und Arzt.

Ärztin und Arzt in eigener fachlicher Verantwortung (selbständig)

Bitte reichen Sie, bei Bedarf einer ärztlichen Privatapotheke, gleichzeitig mit dem Gesuch um Bewilligung zur Berufsausübung in eigener fachlicher Verantwortung (selbständig) als Ärztin oder Arzt (an das Amt für Gesundheit), den Antrag zur Führung einer ärztlichen Privatapotheke bei der Kantonsapothekerin ein.

Ärztin und Arzt unter fachlicher Aufsicht (unselbständig)

Einzureichende Unterlagen zu einem Gesuch für eine Änderung (Mutation), Aufhebung oder Verlängerung

Dem Amt für Gesundheit sind Änderungen der Bewilligungsvoraussetzungen unverzüglich und unaufgefordert schriftlich zu melden:

Verlegung Praxisstandort (Umzug)

Änderung Praxisstandort (Umzug) - NEUER Praxisstandort im Kt. TG
Änderung Praxisstandort (Umzug) - BESTEHENDER Praxisstandort im Kt. TG

Ausübung der Berufsausübung an mehr als einem Standort im Kt. TG

Zusätzlicher weiterer Praxisstandort (2./3./...) - NEUER Praxisstandort im Kt. TG
Zusätlicher weiterer Praxisstandort (2./3./...) - BESTEHENDER Praxisstandort im Kt. TG

Pensumsänderung (Beschäftigungsgrad)

Bewilligung zur Berufsausübung in eigener fachlicher Verantwortung (selbständig):
Formelles Gesuch unterzeichnet durch den Gesuchsteller (mit genauer Angabe des Beschäftigungsgrades und dem Datum ab wann dieser wechselt)

Bewilligung zur Berufsausübung unter fachlicher Aufsicht (unselbständig):
Formelles Gesuch durch den Vorgesetzen/Arbeitgeber/Praxisinhaber UND durch die Person mit Bewilligung zur Berufsausübung unter fachlicher Aufsicht - von beiden unterzeichnet (mit genauer Angabe des Beschäftigungsgrades und dem Datum, ab wann dieser ändert)

Namensänderung (Zivilstand)

Bewilligung zur Berufsausübung in eigener fachlicher Verantwortung (selbständig):
Formelles Gesuch unterzeichnet durch den Gesuchsteller (mit genauer Angabe des neuen Namens (Zivilstands) und dem Datum ab wann dieser wechselt)

Bewilligung zur Berufsausübung unter fachlicher Aufsicht (unselbständig):
Formelles Gesuch durch den Vorgesetzen/Arbeitgeber/Praxisinhaber UND durch die Person mit Bewilligung zur Berufsausübung unter fachlicher Aufsicht - von beiden unterzeichnet (mit genauer Angabe des neuen Namens (Zivilstands) und dem Datum, ab wann dieser ändert)

Änderung der Rechtsform

Bewilligung zur Berufsausübung in eigener fachlicher Verantwortung (selbständig):
Formelles Gesuch unterzeichnet durch den Gesuchsteller (mit amtlichem Dokument, welches die Änderung belegt)

Bewilligung zur Berufsausübung unter fachlicher Aufsicht (unselbständig):
Formelles Gesuch durch den Vorgesetzen/Arbeitgeber/Praxisinhaber UND durch die Person mit Bewilligung zur Berufsausübung unter fachlicher Aufsicht - von beiden unterzeichnet (mit amtlichem Dokument, welches die Änderung belegt)

Wesentliche personelle Mutationen und Änderung Leistungsbereichs und Betriebskonzepts

Bewilligung zur Berufsausübung in eigener fachlicher Verantwortung (selbständig):
Formelles Gesuch unterzeichnet durch den Gesuchsteller (mit genauer Bezeichnung der personellen Wechsel/Änderungen im Leistungsbereich/Betriebskonzept)
Meldung neues Diplom/neuer Titel - Leistungen ändern
Meldung neues Diplom/neuer Titel - Leistungen ändern NICHT

Verlängerung der Bewilligung

Universitäre Medizinalberufe (Verlängerung Berufsausübungsbewilligung)

Bewilligung nach Vollendung des 70. Altersjahres

Einzureichende Unterlagen zum Gesuch für eine Bewilligung zur Berufsausübung in eigener fachlicher Verantwortung nach Vollendung des 70. Altersjahres für die einzelnen universitären Medizinalberufe:

Weisung des Departementes für Finanzen und Soziales betreffend die Erteilung gesundheitspolizeilicher Bewilligungen zur Berufsausübung nach Vollendung des 70. Altersjahres im Bereich der Humanmedizin

Ärztin und Arzt Bewilligung zur Berufsausübung in eigener fachlicher Verantwortung (selbständig) nach Vollendung des 70. Altersjahres

Stellungnahme der ärztlichen Leitung einer Institution - Beurteilung der Unbedenklichkeit - für interventionell, chirurgisch und anästhesiologisch tätige Ärzte und Ärztinnen nach Vollendung des 70. Altersjahres

Bewilligung nach Vollendung des 73. Altersjahres

Einzureichende Unterlagen zum Gesuch für eine Bewilligung zur Berufsausübung in eigener fachlicher Verantwortung nach Vollendung des 73. Altersjahres für die einzelnen universitären Medizinalberufe:

Weisung des Departementes für Finanzen und Soziales betreffend die Erteilung gesundheitspolizeilicher Bewilligungen zur Berufsausübung nach Vollendung des 70. Altersjahres im Bereich der Humanmedizin

Ärztin und Arzt Bewilligung zur Berufsausübung in eigener fachlicher Verantwortung (selbständig) nach Vollendung des 73. Altersjahres

Attest vertrauensärztliche Untersuchung für Bewilligung zur Berufsausübung in eigener fachlicher Verantwortung (selbständig) nach Vollendung des 73. Altersjahres

Stellungnahme der ärztlichen Leitung einer Institution - Beurteilung der Unbedenklichkeit - für interventionell, chirurgisch und anästhesiologisch tätige Ärzte und Ärztinnen nach Vollendung des 70. Altersjahres

Aufgabe der Tätigkeit oder der Betriebsführung (Aufhebung)

Bewilligung zur Berufsausübung in eigener fachlicher Verantwortung (selbständig):
Formelles Gesuch unterzeichnet durch den Gesuchsteller (mit genauem Datum der Aufgabe der ärztlichen Tätigkeit am bestehenden Standort)

Bewilligung zur Berufsausübung unter fachlicher Aufsicht (unselbständig):
Formelles Gesuch durch den Vorgesetzen/Arbeitgeber/Praxisinhaber UND durch die Person mit Bewilligung zur Berufsausübung unter fachlicher Aufsicht - von beiden unterzeichnet (mit genauem Datum der Aufgabe der ärztlichen Tätigkeit am bestehenden Standort)