Direkt zum Inhalt springen

Klinische Versuche

Die Ethikkommission Ostschweiz (EKOS) überprüft Projekte der medizinischen Forschung am Menschen auf ihre wissenschaftliche, rechtliche und ethische Vertretbarkeit. Sie arbeitet nach den Richtlinien der Good Clinical Practice (ICH-GCP) und ist gemäss den eidgenössischen Vorgaben der Organisationsverordnung zum Humanforschungsgesetz (OV-HFG) zusammengesetzt.

Die Vertreter des Kantons Thurgau sind Dr. med. Regula Hotz, Leitende Ärztin Kinder- und Jugendpsychiatrischer Dienst der Spital Thurgau AG sowie Dr. phil. nat. Rainer Andenmatten, Kantonsapotheker Thurgau. Das Präsidium besteht aus Frau Dr. Susanne Driessen (Präsidentin), Frau lic. iur. Monika Gehrer (Vizepräsidentin) sowie der beiden Vizepräsidenten Dr. med. Gero Drach und Dr. phil. nat. Rainer Andenmatten.

Seit dem 01.01.2016 ist die Online-Einreichung obligatorisch und ersetzt alle bisherigen Einreichewege.