Direkt zum Inhalt springen

Beginn und Ende

Bei rechtzeitigem Beitritt (innert drei Monaten) in die obligatorische Grundversicherung, beginnt der Versicherungsschutz ab dem Zeitpunkt der Versicherungsunterstellung (Geburt, Wohnsitznahme oder Aufnahme der Erwerbstätigkeit). Die Krankenversicherung vergütet allfällig entstandene Kosten rückwirkend bis zum Versicherungsbeginn. Prämien müssen ebenfalls rückwirkend bis zum Versicherungsbeginn entrichtet werden.

Bei verspätetem Beitritt in die obligatorische Grundversicherung beginnen der Versicherungsschutz sowie die Prämienzahlung erst ab Beitrittsdatum. Vorher entstandene Gesundheitskosten sind nicht gedeckt. Bei unbegründeter Verspätung ist ein Prämienzuschlag zu entrichten.

Die Versicherungsdeckung endet, wenn eine Person der Versicherungspflicht nicht mehr untersteht (Verlegung des Wohnsitzes ins Ausland, Erwerbsaufnahme im Ausland, mit dem Tod).