Direkt zum Inhalt springen

Junge Erwachsene in Ausbildung

Junge Erwachsene, mit einer einfachen Steuer zu 100 % von maximal Fr. 800.00, welche sich am Ende des betroffenen Jahres in Ausbildung befinden, haben Anspruch auf eine Prämienverbilligung von 50 % der effektiven Prämie der Grundversicherung, jedoch maximal 50 % der vom Eidgenössischen Departement des Innern (EDI) errechneten kantonalen Durchschnittsprämie (Jahr 2017: Fr. 4‘416.00, davon 50 % = Fr. 2‘208.00).

Die bezugsberechtigten Personen erhalten im laufenden Jahr die zustehende Prämienverbilligung nach Kat. A – C. Im Folgejahr besteht die Möglichkeit, eine Neubeurteilung zu beantragen. Dem Antrag sind die effektiven Krankenkassen-Prämienabrechnungen sowie ein Nachweis über den Ausbildungsabzug gemäss definitiver Steuerveranlagung der Eltern beizulegen.

Es werden keine pro rata Auszahlungen für unterjährige Ausbildungen ausgerichtet. Es gilt das Stichtagsprinzip. Analog der Steuerpraxis im Kanton Thurgau sind die Verhältnisse am 31. Dezember des entsprechenden Jahres massgebend.